Schriftgröße:

Tools


Schreiben wie journalistische Profis

Ein kostenloser Praxistag für Schülerinnen und Schüler
Ab der 9. Schulstufe

Mediengestaltung und Mediennutzung sind wesentliche Bestandteile der Medienkompetenz. Schülerinnen und Schüler, die das 1x1 des Journalismus kennenlernen wollen, erhalten die Möglichkeit, an einer Schreibwerkstatt teilzunehmen. Sie bekommen Input zu Medienkunde und Mediengestaltung und können die Praxis des journalistischen Schreibens bei einem Intensivtraining erproben. Durch den direkten Kontakt mit der Austria Presse Agentur (APA) können die Schülerinnen und Schüler alles rund um das Thema "Zeitung" erfahren. Sie erhalten nicht nur einen Blick hinter die Kulissen eines Medienunternehmens, sondern lernen durch Alltagspraxis und direktes Feedback von journalistischen Profis.


Ablauf:

Teil 1

  • Medienkunde und -gestaltung: Welche Themen kommen in Medien wie und warum vor?
  • Auswahl der Themen im Rahmen einer "Redakionskonferenz".
Teil 2

  • Input zu Kriterien des journalistischen Schreibens.
  • Verfassen eines Zeitungsartikels: Wie schreibe ich journalistisch?
  • Nutzung von Recherchemöglichkeiten der APA.
  • Gemeinsames Feedbackgespräch.

Teilnahmevoraussetzung/Bewerbung:
Interessierte Schülerinnen und Schüler müssen sich mit einem Motivationsschreiben bewerben, in dem folgenden Punkte vorhanden sein sollten:

  • Vorstellung der eigenen Person (Foto und kurzer Lebenslauf).
  • Begründung, warum man an dem Praxistag bei der APA teilnehmen möchte.
  • Beschreibung der Erwartungen, die man an einen solchen Tag hat.
Es ist auch eine Gruppenbewerbung möglich. In diesem Fall müsste die Gruppe gemeinsam ihre Motivation und Erwartungshaltung beschreiben.


Termin: Freitag, 24. Jänner 2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort: Austria Presse Agentur (APA), Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
Teilnehmer: Maximale Gruppengröße von 12 Personen

Einsendeschluss der Bewerbung: Mittwoch, 18. Dezember 2019

Anmeldungen an Frau Mag. Bianca Waschnig:
waschnig@zis.at (mailto:waschnig@zis.at)